U17

JSG Wonnegau – VFL Gundersheim/Eppelsheim 2:4(2:0)

Am Donnerstagabend traten wir in Monsheim im Kreispokal gegen den Ersten der Kreisklasse Alzey an. Gundersheim/Eppelsheim ist dort bisher immer als Sieger vom Platz gegangen. Ziel war eine engagierte Leistung zu zeigen und ein gutes Spiel zu machen, Weiterkommen wäre schön, aber keine Pflicht. Die Trainer erinnerten noch einmal an das tolle Halbfinale in Gau-Odernheim im Pokal im letzten Jahr und die vielen mitgereisten, begeisterten Fans. Doch diese Jahr hat es nicht sollen sein…

In der ersten Halbzeit waren unsere Spieler klar die bessere Mannschaft, dominierten und erzielten somit auch zwei Treffer zum Halbzeitstand von 2:0. Die Schützen waren Jannis Wolf und das erste Tor waren eine Gemeinschaftsproduktion von mehreren Spielern nach einem Freistoß, wurde in der Wertung ebenfalls Jannis zugerechnet.

In der zweiten Hälfte zeigten unsere Spieler dann ein ganz anderes Gesicht. Außerdem kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten nicht nur den Anschlusstreffer, sondern auch den Ausgleich zum 2:2. Unsere Spieler konnten ihre Leistung von vorher einfach nicht mehr abrufen – was los war muss noch im Training zusammen analysiert werden. Gundersheim trumpfte weiter auf und gewann am Schluss 2:4! Im Tor stand (zum ersten Mal seit 2 Jahren) Nils Steinebach als Vertretung für unseren verhinderten Torwart. Danke und willkommen zurück!

 

Es spielten:  Pascal Cetinler, Luca Fries, Alex Fruth, Noel Gunklach, Björn Hofmann, Manuel Koegler, Justin Kronenberger, Marvin Maunitsch, Selim Mlik, Tim Ohlendorf, Robert Pröstler, Oscar José Shakir, Nils Steinebach, Marc Weiß, Jannis Wolf

 

Am Samstag spielen wir zuhause in Monsheim um 17 Uhr gegen die SG Altrhein. Für unser letztes Spiel vor der Winterpause hoffen wir auf viel Unterstützung durch unsere Fans, um hoffentlich ein besseres Spiel zu zeigen als in Rheindürkheim am Anfang der Runde…

PH/JR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.