TSG Pfeddersheim 2 – JSG Wonnegau 0:4 (0:3)

Souveräner erster Test der JSG D-Jugend

Am heutigen Samstag Morgen trat die neu formierte JSG D-Jugend zum ersten Test auswärts bei der TSG Pfeddersheim an.

Bei herrlichem Fussballwetter und einem noch fast unbespielten Kunstrasen konnten die Rahmenbedingungen im Weinbergstadion nicht besser sein.

Nach intensivem Aufwärmen betraten neun (statt sieben in der E-Jugend) junge Spieler das herrliche Grün. Ebenso wie die Mannschaft hat sich nun auch das Spielfeld und die Spieldauer vergrößert. Ab der D-Jugend wird von 16er zu 16er über die komplette Breite 60 Minuten lang um das runde Leder gekämpft. Die auffälligste Neuerung ist allerdings, dass ab sofort die Abseitsregel beachtet werden muss.

Da der etatmäßige Keeper Fynn Roth leider gesundheitlich angeschlagen war, wurde dieser vom Duo Silas Haas (erste Halbzeit) und Jan Vettermann (zweite Halbzeit) würdig vertreten.

Aufgrund der positiven Körpersprache und des aufmerksamen Auftretens sämtlicher JSG Spieler war den zahlreichen Zuschauern relativ schnell klar, dass  an diesem Tag nichts anbrennen würde. Im Laufe des Tests münzte man die spielerische Überlegenheit schließlich in Tore um.

Eine traumhafte Kombination durch das gesamte Mittelfeld schloss Norman Mößlacher kompromisslos ab, Tim Fröhlich wurde mit einem schönen Seitenwechsel freigespielt und behielt die Nerven vorm gegnerischen Torwart, wiederum Norman Mößlacher verwandelte eiskalt nach einem Zuckerfreistoss von Louis Spanier und zu guter Letzt sorgte der spielstarke Etienne Güler nach toller Flanke von Lasse Werner für den 4:0 Endstand.

Das Publikum (darunter viele Spieler der JSG, die heute nicht im Kader waren) sah eine JSG Wonnegau in bestechender Frühform. Auf dieser Leistung kann man aufbauen. Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Trainer für diesen überragenden ersten Test.

Für die JSG Wonnegau spielten:

Silas Haas, Jan Vettermann, Jan Christian Weber, Marvin Embach, Kevin Embach, Etienne Güler, Finn Huber, Moritz Wetzel, David Sanke, Tim Fröhlich, Louis Spanier, Lukas Trundt, Lasse Werner, Denis Muminovic und Norman Mößlacher

Nur die JSG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.