JSG Wonnegau – TSV Armsheim/Schimsheim 3:5(1:2)

Zu unserem ersten Heimspiel am Samstag, 1.9. begrüßten wir unsere Gäste aus Armsheim/Schimsheim in Monsheim. Unsere Spieler kamen gut in die Partie, das Mittelfeld spielte schön zusammen, auch die Zuordnung hat ganz gut gepasst. Nach einer guten Chance vorne, gerieten wir leider bereits in Minute 12 durch einen Standard unglücklich in Rückstand. Trotz einer weiteren guten Chance schaffte es Nico Hofmann dann erst in der 25. Minute den Ausgleichstreffer zu erzielen. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit sahen unsere Jungs in der Zweikampquote weniger gut aus, auch klappte die Zuordnung nicht mehr und wir hatten keinen Zugriff mehr auf die Partie, so konnten die Gäste einen weiteren Treffer zum Halbzeitstand von 1:2 verbuchen.
In der Pause gaben unsere Trainer Jonas Rauh und Tom Demuth die Devise aus, weiterzuspielen und den Anschlusstreffer zu erzielen, sie waren nicht unzufrieden und hofften, dass für uns alles noch ganz gut werden könnte. Leider fiel zuerst erneut ein Tor für die Gäste, bevor Jonas Haas der Anschlusstreffer zum 2:3 gelang. Leider kamen dann die Gäste mehr zum Zug und unsere JSG Wonnegau lag plötzlich 2:5 hinten. Nico Hofmann schaffte es zwar kurz vor Schluss noch auf 3:5 zu verkürzen, mit diesem Endstand musste man sich dann aber leider voneinander verabschieden. Jonas Rauh hätte sich zwar mehr erwartet, war aber mit dem Ergebnis gegen diesen ganz guten Gegner zufrieden. Für die nächste Partie am Mittwoch gegen Alemannia Worms erwartet er aber von seinem Team einiges mehr.
Es spielten: Dennis Diehl, Tim Graf, Noel Gunklach, Jonas Haas, Tim Heide, Björn und Nico Hofmann, Manuel Kögler, Marvin Maunitsch, Lukas Schmitt, Daniel Schröhoff, Matteo Siebert, Marc Weiß, Christian und Jannis Wolf

PH/JR/TD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.