JSG Wonnegau – TSG Weinheim/Heimersheim 1:2(0:1)

Am Samstag, 10.11. spielten wir zuhause erneut gegen einen starken Gegner, den Tabellendritten aus Alzey-Weinheim/Heimersheim. Treffpunkt war wegen dem Fototermin mit den neuen Trikots bzw. Trainingsshirts schon sehr früh und auch für ALLE Mitglieder der Mannschaft, was ein tolles Zusammengehörigkeitsgefühl während des Spieles aufkommen ließ. Die Jungs waren während der Ansprache angespannt, zeigten aber auch Vorfreude und Motivation für das Spiel. Unser Team startete gut in diese Partie und dominierte – laut Trainer Jonas Rauh –  beständig über die kompletten 90 Minuten den Gegner und hat auch besser Fußball gespielt. Uns hat aber wie so oft in der Saison das nötige Glück gefehlt.

Bereits zu Anfang haben wir leider mehrere Chancen liegen lassen, unser Gegner hatte zu der Zeit nur eine Chance, traf aber nach 10 Minuten und ging in Führung. Unser Team hatte weitere Torschüsse, doch wollte das Runde einfach nicht ins Eckige der Gegner, somit ging es mit 0:1 in die Halbzeit. Nach der Pause gaben unsere Jungs Power und schafften auch nach ca. 20 Minuten den Ausgleich durch Nico Hofmann. Allerdings gerieten wir wie so oft in dieser Saison erneut unglücklich in Rückstand. Obwohl wir noch eine ganze Menge Torchancen erspielen konnten, endete das Spiel unverdient mit einer 1:2 Niederlage für die JSG Wonnegau. Die Trainer waren sehr zufrieden mit den Spielern und der tollen Leistung, sowie dem Siegeswillen und Kampfgeist. Selbst der Trainer der Gegner bescheinigte uns nach dem Spiel, dass wir bisher die Mannschaft waren, die Ihnen das Leben am meisten schwer gemacht hätten.

Weiter so Jungs, zeigt was Ihr könnt und dann stellen sich hoffentlich auch die Tore und damit die Siege ein.

PH/JR/TD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.