A-Jugend weiter ungeschlagen

SG Suryoye/Neuhausen – JSG Wonnegau 0:5(0:2)

Ein klarer Auswärtssieg festigt weiter Platz 1 in der Liga, dass der Sieg überhaupt zu Stande kam bzw. das Spiel überhaupt stattfand lag ganz bei den „Hausherren“.

Zu einem Auswärtsspiel oder generell zu Spielen ist es im Amateur- und Jugendbereich die Regel, dass man sich eine Stunde vor Spielbeginn am Sportplatz trifft.
Es werden Trikots ausgeteilt, die heutige Taktik besprochen und damit man gut startet auch ein Warmlaufprogramm durchgeführt.
Soweit eigentlich Standard.

ABER:

Die SG Suryoye/Neuhausen hatte bis eine halbe Stunde vor Anpfiff nicht einmal Zugang zum eigenen Platz! Der Trainer, hätte kurzfristig abgesagt und hat seinen Vertreter
ganz schlecht über die Vorgehensweise zu einem Heimspiel informiert.

Als dann das Tor zum Platz offen und die Türen zu den Kabinen frei war, waren noch knapp 20 Minuten bis Anpfiff, der zugeteilte Schiedsrichter bestätigte uns, dass der Anstoß etwas später erfolgen solle.
Dass es bei Später blieb war auch gut so, denn der Rasenplatz in Neuhausen war am Vormittag wohl gemäht, aber nicht abgezeichnet worden. Der Betreuer der Gastgeber, wusste nicht, wo der Kreidewagen steht
und war auch sichtlich unmotiviert sich danach zu erkundigen.
Schiedsrichter und Gastgeber hatten dann die gloreiche Idee:

!!! Wir markieren das Feld mit Trainingshütchen !!!

Naja soviel zur Vorgeschichte.

Unser Team war 90 Minuten die bessere Mannschaft und bei sommerlichen Temperaturen ließ man Ball und Gegner sehr gut laufen. Das ein oder andere Tor mehr wäre drin gewesen, aber bei einem 5:0 Auswärtssieg kann man sich eigentlich nicht beschweren.

Der Schiedsrichter war mit seiner Leistung wohl auch schon im Sommerurlaub, so wurde Beleidigungen und Tätlichkeiten seitens der Gastgeber meist belächelt oder nur mit der gelben Karte bedacht.

Dieses Wochenende sind wir leider wieder Spielfrei, da einige unserer Jungs nicht da sind und wir nur mit einer Rumpftruppe hätten antreten können, das Spiel gegen Mauchenheim wurde auf den 30.05.2018 – 19:30h verlegt.

Durch diesen Ausfall kommt es am Montag, den 28.05.2018 um 19:30h zum Showdown um die Meisterschaft der Kreisliga Alzey-Worms.
Hier treffen wir in Eich auf die SG Altrhein, unseren ärgsten Verfolger, die mit 6 Punkten Rückstand noch eine theoretische Chance haben uns ein- bzw. zu überholen.

Damit das nicht geschieht brauchen wir die Unterstützung von der gesamten JSG, den Stammvereinen, Familien, Freunden und Bekannten um uns bei diesem schweren Spiel zu pushen und anzufeuern.

Gez. Bernd Roth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.